Vortrag: Verbraucherschutz

16.05.2012
Was bedeutet Verbraucherschutz??

Die Verbraucherzentrale NRW zu Besuch bei der Senioren-Union-Hürth.Verbraucher2012006

 

Die Verbraucherzentrale NRW wird finanziert vor allem durch das Land NRW, durch Städte und Kreise, in denen die Beratungsstellen liegen.

Eine große Zahl von Senioren ist unserer Einladung gefolgt.

 

Verbraucher2012005Verbraucher2012004Verbraucher2012002

Frau Monika Jenke, die seit 20 Jahren in verschiedenen Beratungsstellen tätig war, unterrichtete uns aus den verschiedensten Bereichen. Seit 1998 ist sie Leiterin der Beratungsstelle Brühl.

In ihrem Vortrag und einer regen Diskussion ging es u.a. um unseriöse Telefonwerbung, die, obwohl gesetzlich verboten, nach ihrer Erfahrung eher zugenommen statt abgenommen hat. Ihr Rat: Widerspruch einlegen, evtl. mit einem Formular der Beratungsstelle.

Weiter Themen waren die Internetabzocke, unredliche Verbraucherpraktiken und das illegale Downloaden.Verbraucher2012003Verbraucher2012001

 

 

 

Ein verteilter Flyer zeigte die Kosten für verschiedene Beratungen auf, auch die Geschäftszeiten mit Telefonnummern.

Bericht von Bert Heuser